Mitgliederportal

 

 

 

 

Aktuelle Kursangebote

   

      20.-21.06.2016

48431 Rheine

     24.06.2017

68117 Heidelberg

     7./8.07.2017

48324 Sendenhorst

   30.06-1.07.2017

77815 Bühl

 

 

mehr...

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

 

 

Herstellung und Aufbau der Figuren

 

 

Der Kopf wird zugeschnitten, geschliffen und modelliert. Das Sisalgestell  wird umwickelt, um deutlichere Körperkonturen zu erhalten und der genähte, gestopfte  Körper vollendet den Rohbau der Figur.

 

In einem längeren, kunsthandwerklichen Prozess mit Anforderungen an Grundkenntnisse im Nähen wird die Figur mit hautähnlichem Stoff überzogen und erhält Haar aus Fellperücken.

 

Bekleidet mit einfachen Hemden oder Kleidern und Tüchern entstehen Menschen aller Altersstufen und Hautfarben.

 

Sehen Sie im Video, wie man einer Egli-Figur einen Lendenschurz anlegt

 

http://www.youtube.com/watch?v=rJxgqV36hJw&feature=youtu.be

Material

 

Galerie

 

Literatur